ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:52 Uhr

Platzeck und Markov würdigen ILB

Potsdam. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) und Finanzminister Helmuth Markov (Linke) haben die Arbeit der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) gelobt. Zum 20-jährigen Bestehen der Förderbank sagte Platzeck am Freitag: "Gerade in Zeiten, in denen über Banken nicht nur Schmeichelhaftes zu hören ist, lässt sich guten Gewissens sagen: Die Gründung dieser Bank war ein Glücksfall für unser Land. dapd/kr

" Markov ergänzte, die ILB sei untrennbar mit der Entwicklung Brandenburgs verbunden. Die ILB hatte am 1. Juli 1992 ihre Arbeit aufgenommen. Seitdem unterstützte sie mit 31 Milliarden Euro Fördermitteln Investitionen in Höhe von rund 66 Milliarden Euro. Zudem habe die ILB 40 000 Wohnraumprojekte im Gesamtwert von zehn Milliarden Euro unterstützt.