Der Markt für Taschencomputer war vergangenes Jahr weltweit zurückgegangen. Das kalifornische Unternehmen konnte sich jedoch ungeachtet eines Absatzrückgangs als Marktführer behaupten. Preissenkungen will das Unternehmen für Modelle Tungsten T (von 597 auf 458 Euro) und Palm m515 (von 416 auf 343 Euro) vornehmen. Mit einem Preisnachlass von 296 auf 229 Euro für den m130 sollen zudem neue Nutzer für die digitalen "Organisatoren" gewonnen werden. (dpa/rb)