Otto könne aber keine Garantie abgeben. Der Konzern plant auch Gespräche über die Übernahme von Quelle-Tochtergesellschaften in Mittel- und Osteuropa. dpa/sha