ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:37 Uhr

Ostdeutsche forcieren private Altersvorsorge

Berlin. Ost- und Westdeutsche liegen bei der Altersvorsorge fast gleichauf. Der Osten habe damit deutlich aufgeholt, inzwischen hätten hier 81 Prozent der Bürger Geld in den verschiedenen Formen fürs Alter angelegt, geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie im Auftrag des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) hervor. dapd/bl

In Westdeutschland liege der Wert bei 82 Prozent. Der Wert stieg damit um sechs Prozentpunkte.