Die Nordseesorte Brent erreichte mit 69,97 Dollar je Barrel ein neues Allzeithoch. Danach gingen die Preise wegen Gewinnmitnahmen leicht zurück. Auch der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) liegt auf Rekordhöhe. Ein Barrel kostete am Dienstag 63,61 Dollar und damit einen Dollar mehr als am Montag. (dpa/rb)