ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:42 Uhr

ILA 2018
Nummer drei unter den europäischen Luftfahrtschauen

Berlin. 1100 Aussteller aus 41 Ländern präsentieren ihre Neuheiten von Flugzeugen über Drohnen und Flugtaxis bis hin zu Raketentechnik. Von Hannelore Grogorick

Die größten Flugzeuge der Welt ganz nah erleben, neueste Drohnentechnologie in Echt bestaunen und persönlich mit Piloten oder Entwicklern sprechen – das alles ist möglich auf der Internationalen Luftfahrtausstellung ILA Berlin. Am 28. und 29. April 2018 ist die Messe für das allgemeine Publikum geöffnet.

Rund 200 Fluggeräte werden in Sichtweite des nicht eröffneten neuen Hauptstadtflughafens zu sehen sein. 150 000 Besucher werden bis Sonntag erwartet. 1100 Aussteller aus 41 Ländern präsentieren ihre Neuheiten von Flugzeugen über Drohnen und Flugtaxis bis hin zu Raketentechnik. Zu den Messe-Themen zählen Kerosinsparen und Elektroantriebe, Konzepte für Flugtaxis und Drohnen. Zu den wichtigsten Ausstellern zählt der europäische Flugzeugbauer Airbus, aber auch der Rivale Boeing wird vertreten sein.

Die Messe in Schönefeld bei Berlin gilt als Nummer drei unter den europäischen Luftfahrtschauen nach Le Bourget (Frankreich) und Farnborough (Großbritannien).

Noch nie sind weltweit so viele Menschen in Flugzeuge gestiegen wie im vergangenen Jahr. Davon profitiert auch die Industrie in Deutschland und dokumentiert das zur Luftfahrtmesse mit Rekordzahlen. Flugzeugbauer und Zulieferer konnten im vergangenen Jahr ihren Umsatz um acht Prozent auf 29,2 Milliarden Euro steigern, weil die Airlines immer mehr Maschinen brauchen und zunehmend alte Modelle gegen leisere und sparsamere austauschen, wie der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) mitteilte. Ihre Neuheiten präsentiert die Branche in Schönefeld.

Publikumsmagnet wird ein weiteres Mal die A380 der Emirates sein. MTU Aero Engines präsentiert gemeinsam mit Sikorsky einen neuen Transporthubschrauber, der unter anderem für die US-Marines gebaut wird. Größter Einzelaussteller ist die Bundeswehr.

Die ILA Berlin hat auch für Kinder viel zu bieten. So können sie in der KidsCorner an zahlreichen altersgerechten Aktivitäten teilnehmen. Speziell auf Kinder zugeschnittene Veranstaltungen und Angebote bringen schon den Kleinsten die Welt der Luft- und Raumfahrt nah.

Adresse: Berlin ExpoCenter Airport, Messestr. 1, 12529 Schönefeld (Selchow)

Mit dem Zug: nach Berlin Schönefeld Flughafen, dann Shuttlebusse Linie S mehrmals stündlich