ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:55 Uhr

Düsseldorf
NRW sucht europaweit nach Westspiel-Käufer

Düsseldorf. Die Landesregierung will den Verkauf der Westspiel-Gruppe europaweit ausschreiben. Das kündigte NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) gestern im Finanzausschuss an. Zuvor müsse das Kabinett am 8. Mai noch einen Grundsatzbeschluss zum geplanten Verkauf fassen.

Die Landesregierung will den Verkauf der Westspiel-Gruppe europaweit ausschreiben. Das kündigte NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) gestern im Finanzausschuss an. Zuvor müsse das Kabinett am 8. Mai noch einen Grundsatzbeschluss zum geplanten Verkauf fassen.

Die Westspiel-Gruppe betreibt in NRW vier Spielcasinos. Nachdem die Verkaufspläne am Wochenende durchgesickert sind, hatte die SPD dazu eine aktuelle Viertelstunde beantragt. Laut Lienenkämper soll die Gruppe "als Ganzes" verkauft werden. Die Spielbankabgabe, die die Gruppe an das Land entrichtet, soll erhalten bleiben. Die Kunstsammlung von Westspiel soll nicht verkauft sondern öffentlich zugänglich gemacht werden. Der Frage von Stefan Zimkeit (SPD), ob es zu den Verkaufsabsichten bereits Gespräche mit Interessenten oder Arbeitnehmervertretern gegeben habe, wich Lienenkämper aus.

(tor)