ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:15 Uhr

Arbeit finden in der Heimat
Neues Portal für Lausitzer Jobs

LR Jobs 4c
LR Jobs 4c FOTO: LR
Cottbus/München. Online-Stellenmarkt der RUNDSCHAU präsentiert sich mit übersichtlichem Design.

() Für Bewerber aus der Lausitz ist die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz ab sofort noch komfortabler. Davon überzeugen können sich Nutzer unter www.lr-jobs.de. Auf dieser Internetseite finden sie unbesetzte Stellen aus der Umgebung.

Die regionale Online-Jobbörse der RUNDSCHAU zeichnet sich nach dem Relaunch durch stellenanzeigen.de, dem Systempartner für den Online-Stellenmarkt von Verlagen, durch frische, übersichtliche Optik und neue Technik aus. Im Zentrum der Online-Jobbörse für die Lausitz und Umgebung steht nach Angaben der Entwickler die Suche-Funktion. Bewerber, die hier eine Stelle suchen, wählen einfach ihr Berufsfeld aus oder geben einen Jobtitel/ein Suchwort oder ihre Postleitzahl an. Da viele Bewerber inzwischen auf ihrem Smartphone, Tablet oder Notebook nach Jobs suchen, werden alle Seiten des Online-Stellenmarktes – auch die Stellenanzeigen selbst – mobil-optimiert im responsiven Design – darunter ist im übertragenen Sinn ein reagierendes Webdesign zu verstehen – dargestellt.

Außerdem bietet www.lr-jobs.de den Service „Jobs per E-Mail“ an. Damit wird automatisch eine Nachricht an den Interessenten gesendet, wenn ein neues Stellenangebot für seine Suchkriterien gefunden wurde.

RUNDSCHAU-Anzeigenleiterin Irina Juckenburg sagt: „Immer wieder bekommen wir in Kundengesprächen zu hören: ,Arbeit habe ich genug, nur kein Personal.’ Mit lr-Jobs.de bieten wir nun eine regionale Lösung.“ Arbeitgeber könnten „einfach und schnell eine Stelle publizieren, gleichzeitig in der Print­ausgabe der Lausitzer Rundschau beziehungsweise der Lausitzer Woche veröffentlichen und somit ihre Reichweite um ein Vielfaches erhöhen“, betont Irina Juckenburg.

Peter Langbauer, Geschäftsführer von stellenanzeigen.de, ergänzt: „Die Leser der Lausitzer Rundschau sollen auch online von einem möglichst umfangreichen Service ihrer Lieblingszeitung profitieren.“