Das Unternehmen aus Sachsen-Anhalt hat 4,5 Millionen Euro in eine neue Produktionsanlage investiert, die gestern in Betrieb genommen wurde. Damit können neben flüssigen Arzneimitteln auch Tabletten, Kapseln und Granulate hergestellt werden. In den vergangenen zwei Jahren ist die Belegschaft um 24 auf 92 Mitarbeiter gewachsen. Das Unternehmen besteht seit 1903. Foto: ZB-Funkregio Ost