Der positive Trend setze sich in diesem Jahr mit einem Zuwachs von 1,4 Prozent fort. Allerdings machten die Rohstoff- und Energiekosten sowie der Preiskampf im Einzelhandel den Metzgern zu schaffen, sagte Verbandspräsident Manfred Rycken. Das durchschnittliche Betriebsergebnis sei 2004 um zwei Prozent zurückgegangen, die Zahl der Beschäftigten in den rund 29 000 Verkaufsstellen sank um 1400 auf 168 000. (dpa/sm)