"Wir sind zuversichtlich, dass es diesmal klappen kann", sagte ein Sprecher der Arbeitgeber gestern in Stuttgart. Die Altersteilzeit muss für die 3,4 Millionen Beschäftigten neu verhandelt werden, weil die Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit 2009 ausläuft. Bislang können Mitarbeiter vom 57. Lebensjahr an in eine sechsjährige Altersteilzeit gehen und für die Hälfte der Arbeitszeit 82 Prozent ihres bisherigen Nettoeinkommens beziehen. (dpa/sha)