ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Messgerät ersetzt Magenspiegelung

Dresden.. Die Leipziger Medizingeräte-Firma Fischer Analysen Instrumente (FAN) hat ein neues Messgerät zur Diagnose von Magengeschwüren vorgestellt.

Die Neuheit werde es ermöglichen, dass die für Patienten unangenehmen Magenspiegelungen bald der Vergangenheit angehören, erklärte die Wirtschaftsförderung Sachsen gestern in Dresden. Das Gerät kann das Bakterium Helicobacter pylori im Atemgas nachweisen, das als einer der Hauptverursacher für Magengeschwüre gilt. Wird es zu spät entdeckt, kann Magenkrebs die Folge sein. Seine ersten Analysegeräte stellte FAN 1997 her. Auf der bis Samstag laufenden Medica in Düsseldorf präsentiert mit Geräten für kleine Arztpraxen, aber auch für große Kliniken. (ddp/rb)