Die Behauptung eines zweiten Klägers, dass Vioxx zu seinem Herzanfall beigetragen habe, wurde hingegen zurückgewiesen, teilte Merck am Mittwoch (Ortszeit) mit.
Der erfolgreiche Kläger ist nach einem Bericht der Online-Ausgabe der "New York Times" vom Donnerstag der 77-jährige Diabetiker John McDarby, der im Jahr 2004 einen Herzanfall erlitt, nachdem er vier Jahre lang Vioxx eingenommen hatte. Er erhielt drei Millionen Dollar Schadenersatz und seine Frau Irma zusätzlich 1,5 Millionen Dollar. (dpa/B.M.)