"Die Regelung wird abgeschafft. Sie ist nicht mehr zeitgemäß", sagte ein Konzernsprecher der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" gestern. Endgültig beschlossen werden soll die Regelung auf der nächsten Hauptversammlung im April 2009. Hintergrund ist der Urlaubsflug des Vorsitzenden der Gewerkschaft verdi, Frank Bsirske. Dieser war im Sommer während des verdi-Streiks bei der Lufthansa mit einem kostenlosen Flug in den Karibik-Urlaub aufgebrochen. Bsirske räumte anschließend einen Fehler ein und kündigte an, den Flugpreis nachträglich zu bezahlen. AFP/ck