Der zur ThyssenKrupp Automotive AG gehörende Betrieb will in den kommenden zwei Jahren weitere rund 27 Millionen Euro in den Ausbau des Betriebes bei Wernigerode investieren, teilte die Firmenleitung gestern mit. 100 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Gegenwärtig beschäftigt das Unternehmen rund 150 Mitarbeiter. Die Gesamtinvestitionen liegen bei 80 Millionen Euro. (dpa/rb)