Der Konsum werde leicht wachsen, aber Anfang 2007 wegen der geplanten Mehrwertsteuererhöhung schwächeln, berichtete die Bank gestern in Frankfurt am Main in ihrem Geschäftsbericht. Gesamtwirtschaftlich werde sich 2006 die Belebung ver stärken.
Die KfW will nach einem guten Jahr 2005 nun verstärkt den kleinen Mittelstand und den Wohnungsbau fördern. Mit dem gerade gestarteten Studienkredit werde die Förderbank sich zudem mehr für die Bildung engagieren. Die Bank rechnet 2007 mit einem Fördervolumen von 35 bis 40 Milliarden Euro. Der Jahresüberschuss stieg 2005 von 368 Millionen auf 625 Millionen Euro. Grund dafür war vor allem eine geringere Risikovorsorge für ausfallende Kredite.
Die Bilanzsumme legte um vier Prozent auf 341 Milliarden Euro zu. Die Bank habe mehr Kredite vergeben und viele Kreditnehmer hätten ihre Darlehen vorzeitig zurückgezahlt, hieß es. Die KfW zählt zu den zehn größten Banken in Deutschland. Ziel ist nicht die Gewinn-Maximierung, sondern die Umsetzung ihres Förderauftrages. (dpa/ar)