ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:27 Uhr

Investitionsbank des Landes Brandenburg fährt Rekordergebnis ein

Potsdam. Die Investitionsbank des Landes Brandenburg hat trotz Wirtschafts- und Finanzkrise im Vorjahr Kredite und Zuschüsse in Höhe von mehr als 1,5 Milliarden Euro bewilligt. Das sei ein bisher nicht erreichtes Niveau, teilte die Bank am Donnerstag mit. dpa/roe

Gefragt waren vor allem Förderkredite, die über Hausbanken und Sparkassen herausgegeben wurden, sowie Kredite zur Finanzierung von Infrastrukturvorhaben. Das Ergebnis sei mit 47,1 Millionen Euro vor Risikovorsorge und Reservebildung das höchste seit Gründung der Bank. "Das Geschäftsjahr 2009 ist für die ILB in einem insgesamt schwierigen Marktumfeld in jeder Hinsicht zu einem Rekordjahr geworden", betonte ILB-Vorstandsvorsitzender Klaus-Dieter Licht. dpa/roe