In der Schweiz werden Autos jährlich um 1,5 Prozent teurer, wie der European Index of New Car Prices zeigt. Damit liegt die Schweiz deutlich unter dem europäischen Schnitt von 4,4 Prozent (per Ende September). Am teuersten sind neue Autos in Dänemark. Die Preise für Neuwagen liegen dort um 93 Prozent über dem Durchschnitt der Euro-Zone. Schuld daran ist laut PWC die außerordentlich hohe Besteuerung. Deutschland liegt auf Platz elf nach Schweden und Italien. (dpa/maf)