"Unsere an Politik und Unternehmen gerichtete Kernforderung dabei lautet: gleiche Arbeit - gleiches Geld", sagte der Zweite Vorsitzende der IG Metall, Detlef Wetzel. Über die Betriebsräte und die Belegschaften wolle die Gewerkschaft die Unternehmen zu einem neuen Umgang mit Zeitarbeit bringen. Dass dies möglich sei, zeigten die bereits mehr als 300 getroffenen betrieblichen Vereinbarungen, nach denen Leiharbeiter genauso hohe Entgelte wie die Stammbelegschaft erhalten. (dpa/rb)