Europas größte Hotelkette Accor hatte bekannt gegeben, über den Jahreswechsel in ihren 81 deutschen Zwei-Sterne-Hotels Ibis 10 000 Zimmer für einen Euro anzubieten. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband warnte, auf Dauer wäre das ruinös. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht könne es sinnvoller sein, Hotels für gewisse Zeit zu schließen, als Zimmer zu verschenken. (dpa/B.M.)