| 08:59 Uhr

Hamburg
Helmut Schmidt ziert die Zwei-Euro-Münze

Die ersten Zwei-Euro-Münzen mit dem Porträt von Helmut Schmidt wurden gestern in Umlauf gebracht. Sie gelten im gesamten Euro-Raum. 30 Millionen Münzen sollen an den 2015 gestorbenen Altkanzler erinnern. Im Herbst 2017 hatte Schmidts Tochter Susanne den Startknopf der Prägemaschine in Hamburg gedrückt. "Die Zwei-Euro-Münze ist eine wunderbare Würdigung für meinen Vater", sagte sie. "Da hat jeder seinen kleinen Helmut Schmidt in der Tasche und kann damit die Zeitung holen oder einparken." Schmidt, der von 1974 bis 1982 Kanzler war, wäre am 23. Dezember dieses Jahres 100 Jahre alt geworden.
(RP)