ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:13 Uhr

Winzer starten Lese
Größte Weinernte seit 1999 erwartet

ARCHIV - 18.09.2018, Mecklenburg-Vorpommern, Rattey: Mitglieder des Winzervereins ernten bei der Weinlese auf einem Weinberg des Weingutes Schloß Rattey Weintrauben der Sorte Phönix. In Rattey gibt es rund 20 000 Rebstöcke auf knapp fünf Hektar Fläche,wovon zwei Drittel weiße Trauben sind. Nach dem sonnigen und warmen Sommer können Winzer in Deutschland mit der besten Ernte seit fast 20 Jahren rechnen. (Zu dpa «Sonniger Sommer: Größte Weinernte seit 1999 erwartet») Foto: Stefan Sauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 18.09.2018, Mecklenburg-Vorpommern, Rattey: Mitglieder des Winzervereins ernten bei der Weinlese auf einem Weinberg des Weingutes Schloß Rattey Weintrauben der Sorte Phönix. In Rattey gibt es rund 20 000 Rebstöcke auf knapp fünf Hektar Fläche,wovon zwei Drittel weiße Trauben sind. Nach dem sonnigen und warmen Sommer können Winzer in Deutschland mit der besten Ernte seit fast 20 Jahren rechnen. (Zu dpa «Sonniger Sommer: Größte Weinernte seit 1999 erwartet») Foto: Stefan Sauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ FOTO: dpa / Stefan Sauer
Wiesbaden. (dpa/roe) Nach dem sonnigen und warmen Sommer können Winzer in Deutschland mit der größten Ernte seit fast 20 Jahren rechnen. In diesem Jahr dürften sie 10,9 Millionen Hektoliter Wein einfahren, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. dpa

Das entspreche 1,46 Milliarden Flaschen mit 0,75 Litern und sei die ertragreichste Weinernte seit 1999. Damit hob die Wiesbadener Behörde ihre Prognose für 2018 kräftig an. Bislang hatte sie in einer ersten Schätzung mit 9,75 Millionen Hektolitern Wein gerechnet.Gemessen am Vorjahr dürften die Winzer sogar 46 Prozent mehr Wein ernten, heißt es weiter. Damals war die Ernte gering gewesen, da später Frost Schäden in den Weinbergen angerichtet hatte. ⇥Foto: dpa