Die Bilanzsumme der 162 Volks- und Raiffeisenbanken im GVN stieg 2005 leicht um 1,3 Prozent auf 67 Milliarden Euro. Auch 2006 rechnet der GVN mit einem Wachstum der Volks- und Raiffeisenbanken. Grund seien die günstigen Kredite, sagte GVN-Vorstand Horst Mathes. (dpa/ar)