Herzogs Erfolgsrezept ist die sinnliche Verknüpfung von Produkt und Käufer. So lässt er seine Kundschaft, meist Männer mittleren Alters, in tiefen Sesseln bei einem Mojito über Alltägliches sinnieren. Nebenan werden in einem 70 Quadratmeter großen Zedernholzkasten die Zigarren gelagert. Wohltemperiert bei 18 Grad Celsius und von einer Luftfeuchte um die 70 Prozent umgeben, warten Tausende kubanische Zigarren auf Geniesser. Das im Mai 2008 eröffnete Unternehmen befindet sich am Friedrichshainer Spreeufer. Foto: ddp