| 01:37 Uhr

EU-Kommissar warnt vor Abfluss von Schlüsseltechnologien

Brüssel. EU-Industriekommissar Antonio Tajani fordert die Schaffung einer neuen EU-Behörde, die den Verkauf von Schlüsseltechnologien ins Ausland kontrolliert. Damit soll sich Europa insbesondere gegen chinesische Firmen schützen, die gezielt Unternehmen in Europa übernehmen, um an moderne Technologien zu kommen.

“Wir müssen unser Wissen schützen. Ich denke, es ist sinnvoll, die Einrichtung einer solchen Stelle zur Prüfung ausländischer Investitionen für die EU zu erwägen„, sagt Tajani dem “Handelsblatt„. Vorbild für die Behörde ist das Committee of Foreign Investments in den USA.

Die ausländischen Direktinvestitionen der Chinesen sind in diesem Jahr um zwölf Prozent auf über 50 Milliarden Dollar gestiegen. dpa/kr