Damit sei der Anteil der Lohnnebenkosten an den Gesamtkosten von 44,5 Prozent auf 43,3 Prozent gesunken, hieß es. Die Produktivität erhöhte sich zugleich um sechs Prozent. Im gleichen Zeitraum stiegen die Preise für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland um 5,4 Prozent. Bei den Lohnnebenkosten sanken vor allem die Ausgaben für Kurzarbeitergeld und Abfindungen um 38,2 Prozent. (dpa/rb)