ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 07:49 Uhr

Im internationalen Vergleich
Deutschland bei Stromsicherheit auf Spitzenplatz

Windkraftanlagen auf einem Feld (Symbolfoto).
Windkraftanlagen auf einem Feld (Symbolfoto).
Exklusiv | Berlin. Deutschland verfügt nach Einschätzung der Bundesregierung über eine hohe Stromversorgungssicherheit, die in den kommenden Jahren nochmals verbessert wird. "Bei der Versorgungssicherheit im Bereich Elektrizität liegt Deutschland im internationalen Vergleich auf einem Spitzenplatz", heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Grünen-Anfrage. Die Versorgungssicherheit werde nochmals gesteigert, wenn ab 2020 die Nordlink-Stromtrasse mit Norwegen in Betrieb gehe. Zusätzlich wurde 2016 eine nationale Kapazitätsreserve mit älteren Kohle-Kraftwerken eingeführt.

Deutschland verfügt nach Einschätzung der Bundesregierung über eine hohe Stromversorgungssicherheit, die in den kommenden Jahren nochmals verbessert wird.

"Bei der Versorgungssicherheit im Bereich Elektrizität liegt Deutschland im internationalen Vergleich auf einem Spitzenplatz", heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Grünen-Anfrage.

Die Versorgungssicherheit werde nochmals gesteigert, wenn ab 2020 die Nordlink-Stromtrasse mit Norwegen in Betrieb gehe. Zusätzlich wurde 2016 eine nationale Kapazitätsreserve mit älteren Kohle-Kraftwerken eingeführt.

"Seit der Einrichtung der Sicherheitsbereitschaft sind solche Fälle nicht eingetreten", räumt die Regierung ein. "Die hohen Vergütungen für die Kraftwerksbetreiber sind somit nicht zu rechtfertigen", kritisierte Grünen-Expertin Ingrid Nestle.

"Vor dem Hintergrund der hohen Versorgungssicherheit ist nicht zu verstehen, dass die Entscheidung über das Abschalten relevanter Mengen an Kohlestrom in eine Kommission verlagert wird", sagte Nestle.

(mar)