ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Deutsche Bahn will nach Gewinneinbruch wieder aufholen

Frankfurt/Main. Nach dem Gewinneinbruch 2013 will die Deutsche Bahn im laufenden Jahr wieder mehr Geld verdienen. Das Ergebnis nach Steuern werde voraussichtlich etwa 1,1 Milliarden Euro betragen, kündigte Finanzvorstand Richard Lutz am Donnerstag in Frankfurt/Main an. dpa/bl

Beim Umsatz werden etwa 41 Milliarden Euro angepeilt. 2013 hatte das bundeseigene Unternehmen seine Ziele verfehlt. Der Umsatz sank leicht um 0,3 Prozent auf gut 39,1 Milliarden Euro, das Jahresergebnis sackte um 55,5 Prozent auf 649 Millionen Euro ab.

"Vor allem das Wetter hat uns 2013 im wahrsten Sinne des Wortes nasskalt erwischt", begründete Konzernchef Rüdiger Grube die vergleichsweise schlechten Zahlen. Stürme und das Elbe-Hochwasser hätten Schäden in dreistelliger Millionenhöhe verursacht. Die Gütersparte habe zudem unter der schwachen Konjunktur in Europa gelitten, gestiegene Energie- und Personalkosten hätten das Ergebnis weiter geschmälert.