Auch viele Wechselwillige seien am Dienstag gekommen, hat die Leiterin der Potsdamer Arbeitsagentur, Edelgard Woythe, ausgemacht. Menschen, die nun auf eine besser bezahlte Arbeit hoffen, oder aber auf einen näher gelegenen Job. Dabei dürften aber die Anforderungen an Arbeitszeit, Mobilität oder Sicherheit nicht unterschätzt werden. „Schon der Sicherheitsnachweis hat es in sich“, verweist sie auf eine Hürde für Arbeitnehmer im Flughafenbereich. Die Anforderungen für alle Stellen sind auch im Internet detailliert hinterlegt. Von der Resonanz zur Auftaktveranstaltung war Edelgard Woythe positiv überrascht: Mit 2000 bis 3000 Interessenten hatte sie gerechnet, bereits am frühen Nachmittag seien es mehr als 3000 Besucher gewesen. Am späten Nachmittag war von 5000 Besuchern die Rede.

In der „Airportworld“ präsentierten sich 20 Aussteller mit mehr als 400 Stellenangeboten aus dem nichtfliegerischen Bereich. Das Angebot reichte von Gastronomie-Ketten wie McDonalds oder Starbucks über Autovermieter und Servicekräfte. Allein die Heinemann Gruppe sucht 120 neue Mitarbeiter für ihre Duty Free-Marke, McDonalds für zwei Standorte 180 Mitarbeiter. „Die Arbeitskräftenachfrage kommt allmählich in Schwung“, so Arbeitsagentur-Leiterin Edelgard Woythe und verweist auf eine besonders große Nachfrage im Einzelhandel, der Gastronomie, dem Hotelwesen, der Personenbeförderung und dem Call-Center-Bereich.

Die Berliner Flughäfen gehen davon aus, dass der Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt nach seiner Fertigstellung mit 20 000 Beschäftigten die größte Arbeitsstätte der Region wird. „Weitere Zehntausende Arbeitsplätze hängen am neuen Airport“, so Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen. Die Hoffnung auf neue Arbeitsplätze war bislang eher abstrakt. „Jetzt wird es greifbar und konkret“, verweist Edelgard Woythe auf die genauen Stellenbeschreibungen. Eine der wichtigsten Voraussetzungen sei das Beherrschen mindestens einer Fremdsprache.

Weitere Jobmessen soll es am 21. März sowie am 9. Mai geben, die Eröffnung des Flughafens ist für den 3. Juni geplant. Welche Arbeitgeber sich im März und Mai noch präsentieren, ließ die Arbeitsagentur offen. Es gebe bis zum Schluss Bewegung, so Arbeitsagentur-Chefin Woythe Informationen über Stellenangebote gebe es auch bei den Geschäftsstellen der Arbeitsagentur Cottbus oder im Internet.

Zum Thema:

Mehr Infos zu den offenen Stellen gibt es auf der Homepage der Arbeitsagentur Potsdam.