Die Corona-Krise trifft vor allem Familien und Menschen, die Grundsicherung beziehen, hart. Um die Folgen und Belastungen für diese abzufedern, erhalten Hartz-4-Empfänger und Familien mit Kindern am 1. Mai einen Corona-Bonus von 150 Euro.

Corona Bonus für Hartz 4 Empfänger: Wann kommt der Corona-Bonus?

Um Herausforderungen in Zeiten der Pandemie besser meistern zu können, bekommen Menschen mit Anspruch auf Sozialgeld oder Grundsicherung im Mai einmalig 150 Euro. Ein Antrag muss für den Corona-Zuschlag nicht gestellt werden.

Kindergeldzuschlag: 150 Euro Kinderbonus für Familien im Mai

Den einmaligen Kinderbonus von 150 Euro pro Kind bekommen Eltern, ohne dafür einen Antrag stellen zu müssen. Der Anspruch wird geregelt wie beim Kindergeld und ist als Unterstützung in Zeiten der Corona-Pandemie gedacht. Mehr als zehn Millionen Familien erhalten nach Angaben des Familienministeriums den Bonus. Das kostet den Bund rund 2,1 Milliarden Euro. Letztlich können aber nicht alle Eltern den Bonus komplett behalten. Bei der Steuer wird er, wie auch das Kindergeld, mit dem Kinderfreibetrag verrechnet: Je höher etwa das Einkommen, desto weniger bleibt davon übrig. Auf Hartz IV und den Unterhaltsvorschuss wird der Bonus dagegen nicht angerechnet, Geringverdiener profitieren also am meisten davon. Im vergangenen Jahr betrug der Kinderbonus 300 Euro.

Wer bekommt den Corona-Bonus?

Das Geld soll die großen Belastungen für Menschen, die Grundsicherung beziehen, in der Corona-Pandemie abmildern. Folgende Grundsicherungsempfänger erhalten die 150 Euro:
  • Alleinerziehende
  • Alleinstehende
  • Bedarfsgemeinschaften (zum Beispiel Familien oder Paare, die in einer gemeinsamen Wohnung leben)
  • Volljährige Kinder, die bei ihren Eltern leben und bei denen das Kindergeld nicht als Einkommen berücksichtigt wird.
Grundsätzlich erhalten nur Menschen den Bonus, die im Mai 2021 Anspruch auf Grundsicherung oder Sozialgeld haben. Zusätzlich dazu erhalten alle Familien, die im Mai 2021 Anspruch auf Kindergeld haben ebenfalls einen Bonus.

ALG 1 Corona Bonus: Bekommt man mit Arbeitslosengeld I den Bonus?

Menschen, die nicht die Grundsicherung ALGII, auch Hartz 4 genannt, bekommen, sondern das Arbeitslosengeld 1 haben keinen Anspruch auf den Corona-Bonus. Dieser ist lediglich für Bezieher der Grundsicherung geplant.

SPD will weiteren Kinderbonus im Herbst

Bedürftige Familien in Deutschland können im Herbst auf einen einmaligen Zuschuss von 100 Euro pro Kind etwa für Sport- oder Freizeitaktivitäten hoffen. Dieser Bonus sei Teil des geplanten Corona-Aufholprogramms, kündigte SPD-Chefin Saskia Esken am Montag in Berlin an. Wer Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket erhalte, solle auch diesen Zuschuss bekommen können. Weil es bis zur Umsetzung solcher Programme immer eine gewisse Zeit brauche, sei mit einer Auszahlung im Herbst zu rechnen.

Kinderbonus im Herbst: SPD wirft Union Blockade vor

Die SPD wirft der Union eine Blockade beim geplanten Corona-Aufholprogramm für Kinder und Jugendliche vor. „Anscheinend sind Kinder und Familien der Union längst nicht so wichtig wie irgendwelche Immobilieninvestoren“, sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil dem „Spiegel“. Besonders störe sich die Union am SPD-Plan für einen 100-Euro-Bonus für Kinder von Eltern mit wenig Einkommen. „Dass CDU und CSU hier bremsen, ist wirklich ein Armutszeugnis und ein Vorgeschmack auf das Ende der halbwegs sozialen Merkel-Union“, sagte Klingbeil.