| 02:39 Uhr

Computer-Riese HP streicht bis zu 4000 Jobs

New York. Der Hardware-Hersteller HP Inc. reagiert mit einem weiteren Stellenabbau auf die Flaute im Geschäft mit Computern und Druckern. dpa/roe

In den nächsten drei Jahren sollen quer durch die Belegschaft 3000 bis 4000 Jobs gestrichen werden, wie Vorstandschef Dion Weisler am Donnerstag (Ortszeit) in New York ankündigte. Zuletzt hatte das Unternehmen etwa 50 000 Mitarbeiter. Die genaue Verteilung der Stellen hänge noch von Outsourcing-Entscheidungen ab, erklärte ein Sprecher. Zu den Auswirkungen auf Deutschland könne HP noch keine Angaben machen. HP Inc. führt seit der Aufspaltung des IT-Schwergewichts Hewlett Packard vor einem Jahr das Hardware-Geschäft des Silicon-Valley-Urgesteins weiter.