ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Bundesverdienstkreuz für drei Unternehmer aus Sachsen

Dresden.. Drei Sachsen werden heute in Dresden mit dem Bundesverdienstkreuz für ihre Leistungen nach der Wende ausgezeichnet. Wie das Wirtschaftsministerium in Dresden gestern mitteilte, wird der 62-jährige Kurt Mertig geehrt.

Er baute als Existenzgründer die Versorgungs- und Handelsgesellschaft Threna im Leipziger Südraum auf. Das Unternehmen zähle heute mit rund 100 Arbeitsplätzen zu den größten in der Region. Ferner erhält der 58-jährige Peter Parczyk das Verdienstkreuz. Sein Werkzeugbauunternehmen hat Stammkunden in Europa, Amerika, Asien und Afrika und entwickelte neue Technologien, darunter das kleinste EKG-Gerät der Welt. Der 66-jährige Achim Jonas wird für seine Tätigkeit als leitender Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Zwickau geehrt. Er unterstützte den Aufbau eines europäischen Technologie- und Existenzgründerzentrums sowie d ie seit 1997 jährliche Kfz-Zuliefererkonferenz. (dpa/B.M.)