ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Bund verkauft jetzt Fraport-Anteile

Im Kampf gegen Haushaltslöcher verkauft der Bund seine Beteiligung am Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport. Wie die Investmentbank Rothschild gestern meldete, trennt sich der Staat von seinem Anteil von 18,2 Prozent.

Gemessen am Fraport-Schlusskurs von Dienstagabend (rund 40 Euro pro Aktie) ist das Paket 663 Millionen Euro wert. Der lange angekündigte Verkauf der Fraport-Anteile soll in zwei Schritten erfolgen. Zunächst werden seit gestern 10,6 Millionen Aktien - das entspricht etwa 11,6 Prozent des Kapitals - institutionellen Investoren angeboten. In einem zweiten Schritt werden weitere sechs Millionen Aktien über eine Umtauschanleihe platziert. (AFP/rb)