ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Brüssel mahnt Euro-Kandidaten

Brüssel.. Die Kandidaten für einen Beitritt zur Euro-Währungszone müssen mehr als bisher für eine Einführung des Euro tun. Dies gilt einem Bericht von EU-Währungskommissar Joaquín Almunia zufolge vor allem für Estland, Litauen und Slowenien, die zum 1.

Januar 2007 Euro-Staaten werden wollen. Gemeinsam mit der Slowakei, die erst 2009 beitreten will, hätten diese Staaten aber schon eine Menge Arbeit geleistet. Allerdings müsse überall die Bevölkerung besser auf den Beitritt vorbereitet werden. Für die Umstellung von Verwaltungen, Banken und Buchhaltungen sei bisher durchweg zu wenig unternommen werden. (dpa/maf)