ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Brandenburg sucht neue Zukunftspreisträger

Jens Brand, Mario Werner, Gundolf Schülke, Knut Deutscher, Klaus-Peter Gust und Goedele Matthyssen mit dem begehrten Zukunftspreis.
Jens Brand, Mario Werner, Gundolf Schülke, Knut Deutscher, Klaus-Peter Gust und Goedele Matthyssen mit dem begehrten Zukunftspreis. FOTO: Zeidler
Cottbus. Die Brandenburger IHKs und Handwerkskammern vergeben bereits zum vierten Mal den "Zukunftspreis Brandenburg". Ab sofort können sich Unternehmen mit besonderen Leistungen aus dem ganzen Land bewerben. Michèle-Cathrin Zeidler

"Neben dem unternehmerischen Erfolg achten wir dabei zum Beispiel auf innovative Produkte, Investitionen, Engagement bei der Ausbildung und Kreativität im Unternehmen", sagt Gundolf Schülke, Hauptgeschäftsführer der IHK Ostbrandenburg. Bewerben könnten sich dabei auch Unternehmen, die keiner der beiden Kammern angehören: "In der Vergangenheit hatten wir auch schon einen innovativen Kindergarten unter den Preisträgern."

Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Cottbus, freut sich bereits jetzt auf interessante Bewerbungen. "Die Unternehmen in Brandenburg stellen sich täglich großen Herausforderungen. Diese Leistungen stellt der Zukunftspreis in den Mittelpunkt", betont Deutscher.

Bewerbungen sind im Internet bis zum 4. Juni möglich. Nach Bewerbungsschluss werden die aussichtsreichsten Unternehmen als potenzielle Preisträger nominiert. Die finale Auswahl erfolgt durch eine Jury. Diese kann darüber hinaus einen Sonderpreis an eine herausragende Persönlichkeit des Wirtschaftslebens verleihen. Bereits alle Nominierten erhalten einen hochwertigen Imagefilm. Die Preisträger erhalten zudem neben der Berichterstattung in den Regionalzeitungen und Kammerzeitschriften eine Stele, eine Urkunde sowie das Recht, mit dem Label "Zukunftspreisträger Brandenburg 2017" für sich zu werben.

"Die Auszeichnung hat meine Mitarbeiter und mich motiviert und positiv bestärkt, dass wir auf dem richtigen Weg sind", erzählt Klaus-Peter Gust von SIK-Holzgestaltung, Zukunftspreisträger 2016. "Auch die öffentliche Wahrnehmung war groß. Selbst mein Holzhändler in Österreich hat in seiner Lokalzeitung von unserem Erfolg gelesen."

www.zukunftspreis-brandenburg.de