März können sich Unternehmen mit besonderen Leistungen aus dem ganzen Land bewerben. Nach Bewerbungsschluss werden die aussichtsreichsten Bewerber als potenzielle Preisträger nominiert. Am Ende werden maximal neun märkische Unternehmen prämiert. Darüber hinaus kann die Jury einen Sonderpreis an eine herausragende Persönlichkeit des Wirtschaftslebens verleihen. Bereits alle Nominierten erhalten einen hochwertigen Imagefilm. Die Preisträger erhalten zudem neben der Berichterstattung in den Regionalzeitungen und Kammerzeitschriften eine Stele, eine Urkunde sowie das Recht, mit dem Label "Zukunftspreisträger Brandenburg 2016" für sich zu werben.

Zu den Unterstützern und Förderern des wichtigsten Wirtschaftspreises in Brandenburg zählen neben den Wirtschaftskammern und der LAUSITZER RUNDSCHAU weitere Institutionen und Unternehmen.

Ausführliche Informationen zum Zukunftspreis gibt es auf der Homepage www.zukunftspreis-

brandenburg.de