Die Wirtschaftswissenschaftlerin wird damit Nachfolgerin von Berthold Huber, der seit 1. August Konzernvorstand für Verkehr und Transport ist.