Regelmäßige Flughafen-Gäste müssen künftig pro Woche für das Abstellen ihres Autos 65 statt bisher 45 Euro für eine Woche bezahlen und 75 statt bisher 55 Euro für zwei Wochen.
Hintergrund ist die Auflösung des Vielfliegerprogramms „Global Club SXF“ . Mit einer kostenlosen Registrierung dort konnten Fluggäste bisher verbilligte Park-Tarife nutzen.
Von der Streichung der Vergünstigung sind 48 000 Menschen betroffen, sagte Flughafen-Sprecherin Rosemarie Meichsner der RUNDSCHAU.
Die Betroffenen wurden per Rundschreiben informiert. Darin verweist der Flughafen auf anstehende Investitionen wie die Überdachung des Übergangs vom Bahnhof zum Terminal. Zusätzliche Einnahmen benötige der Flughafen auch für den Bau eines neuen Terminals im nächsten Jahr.
Laut Meichsner ist wegen der Entwicklung Schönefelds zum Billig-Airport die Auslastung der Parkplätze gestiegen. Mit dem Wegfall der Vergünstigung steuere der Airport nun gegen. Schönefeld will in diesem Jahr seine Passagierzahl von 1,7 auf 3,5 Millionen verdoppeln. (Eig. Ber./dpg)