| 18:19 Uhr

Pannenflughafen
BER will nächste Woche Eröffnungstermin nennen

Das Hauptterminal des neuen Hauptstadtflughafens BER soll zum Start des Flughafens fertig sein.
Das Hauptterminal des neuen Hauptstadtflughafens BER soll zum Start des Flughafens fertig sein. FOTO: Ralf Hirschberger / dpa
Berlin. Wann der BER fertig wird, steht in den Sternen. Einen „unternehmerisch verantwortlichen Termin“ will die Geschäftsführung in der kommenden Woche nennen. Eine Eröffnung in einzelnen Teilen soll es nicht geben.

Eine Nachricht des „Spiegel“ hat die Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH am Freitag veranlasst zu reagieren. Darin ist die Rede davon, dass der Flughafen BER womöglich ohne den zentralen Fluggastterminal eröffnet werden könnte. Dem widerspricht die Geschäftsführung. „Die Inbetriebnahme des BER wird mit allen Gebäuden erfolgen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Start- und Landebahnen, 39 Betriebsgebäude und die Seitenpiers des Fluggastterminals seien fertig und bereits überwiegend in Nutzung. „Trotz aller technischen Schwierigkeiten bleibt das Fluggastterminal das Kernstück des BER und wird fertiggestellt. Darin befinden sich die für den Flughafen zentralen Prozessoren. Das T1-E ist keine Alternative für das Fluggastterminal, sondern eine notwendige Ergänzung“, heißt es weiter.

Einen Termin für die Eröffnung des BER werde in der Aufsichtsratssitzung am 15. Dezember benannt.

(bob)