Der Kunststoff Ecovio bestehe zu 45 Prozent aus Polymilchsäure, die aus Mais hergestellt werde, teilte die BASF AG gestern in Ludwigshafen mit. Den anderen Bestandteil bildet ein auf petrochemischer Basis produzierter BASF-Kunststoff, der ebenfalls biologisch abbaubar ist. Aus dem neuen Kunststoff lassen sich flexible Folien für abbaubare Tragetaschen und, bei Verwendung zusätzlicher Bestandteile, auch Handy-Gehäuse oder Joghurtbecher herstellen. Mit der Vermarktung in Europa soll im Frühjahr begonnen werden. (dpa/maf)