ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:05 Uhr

Autovermieter Sixt drückt auf die Tube

München.. Nach Jahren der Stagnation hat sich Deutschlands größter Autovermieter Sixt ehrgeizige Wachstumsziele gesetzt. In den nächsten vier Jahren soll der operative Umsatz von rund 890 auf mindestens 1,3 Milliarden Euro steigen, sagte Konzernchef Erich Sixt gestern in München.

In den vergangenen Jahren hatte Sixt seine Flotte verkleinert und auf margenschwaches Geschäft verzichtet. Als Folge stagnierte der Umsatz 2003 bei 2,2 Milliarden Euro, während der Vorsteuer-Gewinn um 21 Prozent auf 42,5 Millionen Euro zulegte. Bis 2008 will Sixt einen Vorsteuer-Gewinn von 70 bis 90 Millionen Euro erreichen. (dpa/sm)