ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Autoindustrie startet schwach

Frankfurt/Main.. Nach einem schwachen Start ins neue Jahr ist die deutsche Autoindustrie für 2005 nur verhalten optimistisch.

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) rechnet für das Gesamtjahr mit 3,25 Millionen Neuzulassungen in Deutschland - das wären etwas weniger als im Vorjahr mit 3,27 Millionen, wie VDA-Präsident Bernd Gottschalk gestern sagte. 2004 hatte ein starker Dezember der Branche doch noch das erste Wachstumsjahr seit 1999 beschert.
Als Hypothek für 2005 bezeichnete Gottschalk die hohen Stahlpreise. "Das neue Jahr wird für die Autoindustrie nicht leicht, aber es hat Potenzial, das getragen wird vom Nachholbedarf und vom starken Modellprogramm", sagte er. Das Durchschnittsalter der Autos auf deutschen Straßen habe inzwischen 93 Monate erreicht. (dpa/B.M.)