ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Aldi und Lidl erobern die Schweiz

Mülheim/Neckarsulm.. Die führenden deutschen Discounter Aldi und Lidl liefern sich einen Wettlauf in der Schweiz. Heute eröffnet Aldi seine ersten vier Filialen in dem Alpenland. Aber auch der Erzrivale hat feste Pläne.

"Lidl bereitet sich für einen flächendeckenden Markteintritt in der Schweiz vor", sagte eine Sprecherin des Unternehmens gestern. Zum genauen Zeitpunkt machte sie aber keine Angaben. In der als "Hochpreisinsel" geltenden Schweiz haben Discounter nach Angaben von Marktforschern bislang nur einen sehr kleinen Marktanteil von 7,7 Prozent im Lebensmittelhandel und im Drogeriebereich. In Deutschland sind es schon mehr als 40 Prozent. Die Schweizer Flagge ist nun das 16. Fähnlein auf dem gemeinsamen Globus von Aldi Nord und Aldi Süd. Dabei taucht die Deutschland-Fahne aber doppelt auf, denn die selbstständigen Unternehmen mit Zentralen in Essen und Mülheim/Ruhr haben sich den Heimatmarkt aufgeteilt. (dpa/rb)