ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:31 Uhr

Airbus bekommt trotz der Triebwerkspanne A380-Auftrag aus Japan

München. Airbus gewinnt ungeachtet der Triebwerkspanne beim A380 neue Kunden für das Großflugzeug. Als erste japanische Fluggesellschaft unterschrieb Skymark Airlines jetzt eine Grundsatzvereinbarung über den Kauf von vier Maschinen, wie Airbus am Freitag mitteilte.

Nach vielen Pannen und Verspätungen hat Airbus bisher 39 Maschinen vom Typ A380 ausgeliefert, weitere 380 Maschinen sind bestellt. Airbus-Chef Thomas Enders sagte am Freitag, der Zwischenfall beim Rolls-Royce-Triebwerk einer A380 Qantas könnte "Auswirkungen auf die Auslieferungen 2011 haben". Möglicherweise würden im ersten Halbjahr weniger und im zweiten Halbjahr mehr Maschinen als geplant ausgeliefert. Es gebe keine Debatten über Stornierungen oder gar Abbestellungen. dapd/js