Eines davon ist der Energiekonzern EPH. Ein Angebot bestätigte auch das deutlich kleinere Energieunternehmen Czech Coal. Wie schätzen Sie das Interesse der Tschechen ein? Wäre ein deutscher Anbieter besser gewesen? Welche Zukunft hat die Lausitz nach der Kohle? Und welche Erwartung haben Sie an die Innovationsregion Lausitz? Sagen Sie uns Ihre Meinung. Zur Umfrage: www.lr-online.de/Kohlepoker

Radioforum: Mit dem Kohlepoker und den Folgen für die wirtschaftlichen Veränderungen in der Lausitz beschäftigt sich am 15. April auch eine Sendung aus der Reihe "Radioeins und RUNDSCHAU Spezial". Ab 19 Uhr diskutieren Journalisten, Wissenschaftler und Fachleute mit Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD). Dabei geht es um den aktuellen Stand beim geplanten Verkauf der Lausitzer Tagebaue und mittelfristige Perspektiven. Zu hören ist die Sendung auf der Lausitzfrequenz von Radioeins 95,1 MHz.

Anmeldung im Umfrage-Center der Rundschau unter umfrage.lr-online.de