Ausgenommen davon sind gleichgeschlechtliche Beziehungen, die durch das Lebenspartnerschaftsgesetz von 2001 in weiten Teilen mit der Ehe gleichgesetzt wurden. Im täglichen Leben ergeben sich daher für Paare, die unverheiratet zusammenleben, zahlreiche Fragen. Sinnvoll ist es daher, wenn beide Partner ihre rechtlichen Beziehungen zuein ander vertraglich regeln. Ihre Fragen zum Leben ohne Trauschein beantworten Notare der Notarkammer Brandenburg beim Telefonforum am Dienstag, 26. April, von 15 bis 17 Uhr.