Insgesamt sei das Jahr reich an Sonne gewesen, im Schnitt aber dennoch eher kühl geblieben, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Die Durchschnittstemperatur in Sachsen lag mit 8,9 Grad unterm bundesweiten Mittel von 9,1 Grad.