Das Schicksal der Ukraine sei Europa nicht gleichgültig. "Das Angebot eines Assoziierungsabkommens steht auch weiter", sagte Westerwelle. "Wir wollen die Ukraine an Bord Europas." Klitschko erklärte, die Opposition wolle die "europäischen Werte in der Ukraine verankern". "Das ist unser Schicksal", betonte der Chef der Partei Udar. Die Regierung in Kiew hatte das Abkommen auf Eis gelegt, um mit der EU und Russland neu zu verhandeln.

Kommentar & Politik Seiten 2 & 6