Im gesamten vergangenen Jahr waren es bundesweit 1,1 Millionen. Allein im November 2015, dem bisherigen Höhepunkt der Flüchtlingsbewegung, wurden mehr als 200 000 gezählt.

Als Gründe für den Rückgang nannte de Maizière die Schließung der sogenannten Balkanroute sowie die Vereinbarungen zwischen der EU und der Türkei. "Wir sehen daran, dass die Maßnahmen auf deutscher und europäischer Ebene greifen." dpa/bl Politik Seite 9