Demnach hat Pegida für Sonntag eine Kundgebung mit 25 000 Teilnehmern angemeldet. Den verschobenen Termin begründeten die "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" unter anderem damit, mögliche Zusammenstöße mit Gegendemonstranten zu vermeiden. "Zudem wollen sicher viele unserer Anhänger auch gern zum Konzert von Gröni und Silly", hieß es mit Bezug auf eine am Montagabend geplante Konzertveranstaltung, die als Signal gegen Pegida gedacht ist . Sachsen Seite 4